MITARBEITER DER WOCHE : Die Begleiterin von älteren Menschen

von
Mike Wolff

Name

Gunda Düsing, 61

Beruf

Mitglied im Verein „Freunde alter Menschen“

Alltag
Im Alter werden die Freunde, mit denen man noch gemeinsam am Leben teilhaben kann, immer weniger. Verwandte leben häufig weit weg. Um besonders einsame Senioren zu unterstützen, wurde 1991 der Verein „Freunde alter Menschen e.V.“ gegründet (www.freunde-alter-menschen.de). Gunda Düsing ist eine von 60 Ehrenamtlichen und seit zehn Jahren dabei. Sie organisiert Kaffee- und Spielenachmittage in den Vereinsräumen in der Kreuzberger Hornstraße oder Ausflüge in den Zoo oder ins Museum. „Eine unserer Damen wollte den Prenzlauer Berg mal wieder sehen, da sind wir hingefahren“, erzählt sie. Der Kontakt erfolgt über Sozialstationen, Verwandte, Ärzte oder Pastoren. Gunda Düsing widmet sich meistens einem alten Menschen besonders intensiv, zur Zeit ist das eine 90-Jährige aus einem Altersheim in Karlshorst, mit der sie spazieren geht. „Die Alten finden so zurück ins Leben, sie fühlen sich wieder in die Gesellschaft integriert“, sagt sie. Für seine Arbeit ist der Verein im vergangenen Jahr im Rahmen der Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ ausgezeichnet worden.

Viele weitere medizinische Themen, Beratung und Information finden Sie auch in unserem Gesundheitsportal: www.gesundheitsberater-berlin.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar