MITARBEITER DER WOCHE : Die Breast Care Nurse im DRK Klinikum Westend

Name



Angelika Wall, 55

Beruf

Fachschwester für Brusterkrankungen

Alltag

„Brustkrebs ändert alles, von heute auf morgen“, sagt Angelika Wall. Und damit die betroffenen Frauen in dieser Situation nicht alleine gelassen werden, kümmert sie sich als Fachschwester für Brusterkrankungen um die Patientinnen des zertifizierten Brustzentrums am DRK Klinikum Westend. Angelika Wall war zunächst leitende Krankenschwester, die Leitung hat sie aber 2006 abgegeben, um sich zur Breast Care Nurse weiterzubilden – ein Berufsbild, das aus England stammt. „Unsere Leitlinien sind Auffangen, Informieren, Unterstützen und Begleiten“, erklärt sie. Das beginnt mit einem Erstgespräch vor der Operation und hört mit der Begleitung danach, mit Beratung zu Sport und Ernährung noch lange nicht auf. Angelika Wall hilft den Frauen, wieder den richtigen Weg ins Leben zu finden. „Da geht es ja auch um ein Schönheitsideal. Viele fühlen sich nach der Operation nicht mehr als Frau“, sagt sie. Aber das Schlimmste sei für die meisten die Sorge, dass ihr soziales Umfeld, Familie und Beruf unter den Folgen der Operation leiden könnten. Als nette Geste schenkt sie den Frauen ein Herzkissen, das Nacken oder Arme entlastet. Angelika Wall stammt aus Magdeburg, seit 1989 gehört sie zur DRK-Schwesternschaft, dem Träger der DRK-Kliniken. „Da fühle ich mich gut aufgehoben“. Foto: Mike Wolff/Text: uba

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben