MITARBEITER DER WOCHE : Die Chirurgin, die keine Grenzen kennt

Name



Annett Kleinschmidt

Beruf

Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie und Allgemeinchirurgie am Helios Klinikum Emil von Behring

Alltag

Ärzte sind überall im Einsatz – besonders Annett Kleinschmidt. In Berlin behandelt sie Verbrennungsspätfolgen, rekonstruiert Brüste, die von Geburt an oder nach einer Tumoroperation deformiert sind, legt abstehende Kinderohren wieder an oder korrigiert schief gewachsene Nasen. Seit zehn Jahren engagiert sie sich außerdem intensiv für Hilfsprojekte in Entwicklungsländern. Für die WHO war sie in China und für den Verein „Interplast Germany“ (www.interplast-germany.de) mehrmals in Kirgisien. Seit 2010 leitet sie Einsätze des Teams Berlin von Interplast in Paraguay. „Wir behandeln vor allem Kinder mit angeborenen Fehlbildungen und Brandverletzungen. Viele der Indios aus der Regenwaldregion sind nicht krankenversichert“, erzählt die gebürtige Spreewälderin. Der nächste 14-tägige Paraguay-Einsatz steht im April an. Foto: Mike Wolff/Text: uba

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben