MITARBEITER DER WOCHE : Die Leiterin des Therapieparcours

Name



Ursula Ellerbrock

Beruf

Leiterin der Abteilung Physiotherapie

am Krankenhaus Bethel Berlin

Alltag

Der Herbst ist da – mit aller Macht. Die Straßen sind nass und glitschig, Laub liegt auf den Gehwegen. „Für Menschen, die schon einmal gestürzt sind, ist das keine leichte Jahreszeit“, sagt Ursula Ellerbrock. Und 67 Prozent aller über 60-Jährigen stürzen mindestens einmal im Jahr. Ellerbrock leitet die Abteilung Physiotherapie des Krankenhauses Bethel Berlin, das kürzlich in seinem Garten einen Therapieparcours für Sturzpatienten aus dem Krankenhaus eingerichtet hat. Dort üben Ursula Ellerbrock und andere Therapeuten aus ihrem Team mit den Patienten Schritt für Schritt das Gehen auf verschiedenen Formen von Untergrund: Typisches Berliner Kopfsteinpflaster, Sand, Rindenmulch, leichte Anhöhen, auch Treppen sind darunter. „Es geht darum, dass die Patienten wieder Zutrauen zu ihren motorischen Fähigkeiten gewinnen und – so das Ziel – sich auch zu Hause in ihrer eigenen Wohnung wieder ohne Furcht bewegen können“, sagt Ursula Ellerbrock. „Der Arm des vertrauten Therapeuten nimmt ihnen die Angst.“ Foto: Mike Wolff/Text: uba

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben