MITARBEITER DER WOCHE : Die Pflegedirektorin mit 47 Vivantes-Dienstjahren

Name



Christine Przybylowicz, 64

Beruf

Ehemalige Pflegedirektorin des Vivantes

Klinikums im Friedrichshain

Alltag

Keiner kennt das Vivantes Klinikum im Friedrichshain so gut wie Christine Przybylowicz. Als sie 1964 ihre Ausbildung zur Krankenpflegerin begann, war das Haus noch in städtischer Trägerschaft. Sie blieb ihm ein Berufsleben lang treu. „Damals war das Klinikum natürlich kleiner, viele Erweiterungsbauten kamen erst später hinzu“, erzählt sie. Ab 1972 leitete Przybylowicz die Kardiovaskuläre Diagnostik, seit 2001 war sie als Pflegedirektorin für 700 Mitarbeiter in den beiden Häusern in Friedrichshain und Prenzlauer Berg zuständig. Zu ihrer Arbeit gehörten neben der wichtigen Budgetüberwachung die täglichen Konferenzen, auf denen die Bettenbelegung geklärt wird. Vor zwei Wochen wurde Christine Przybylowicz in den Ruhestand verabschiedet. „Ich blicke mit einem lachenden und einem weinenden Auge zurück“, sagt sie. „Die Arbeit hat mir viel Spaß gemacht, vor allem die Einführung neuer Standards in der Pflege oder neuer Dokumentationssysteme.“ Jetzt will die Lichtenbergerin viel Kultur nachholen und mehr Zeit mit ihrer Familie verbringen. Ihre drei Kinder arbeiten alle im Gesundheitswesen. Foto: Paul Zinken/Text: uba

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben