MITARBEITER DER WOCHE : Die Physiotherapeutin für die Türkyemspor-Elf

Name



Theresa Schröder, 27

Beruf

Physiotherapeutin

Alltag

Freitags ist für Theresa Schröder ein etwas anderer Arbeitstag. Dann kümmert sich die Physiotherapeutin nicht wie an den anderen Tagen auf der operativen Intensivstation und der Allgemeinchirurgie im Vivantes-Klinikum am Urban um kranke Patienten. Stattdessen arbeitet sie auf dem Sportplatz an der Blücherstraße in Kreuzberg – beim Training des Fußballvereins Türkyemspor. Sie ist dort für Massagen, Lockerungsübungen und Dehnungen zuständig. „Aber auch im Training gibt es häufig Verletzungen. Wenn etwa beim Zweikampf der Knöchel umknickt, gucke ich, welche Behandlung der Sportler braucht.“ Hintergrund für Theresa Schröders Einsatz auf dem Fußballfeld ist eine Kooperation zwischen Vivantes und Türkyemspor. Bei den Heimspielen der Mannschaft ist nicht die Physiotherapeutin, sondern ein Chirurg aus dem Urban-Krankenhaus dabei. „Schließlich ist es das Kiez-Krankenhaus und Türkyemspor ist der Kiez-Verein“, sagt Schröder. Da liege eine Zusammenarbeit nahe. Und sie behandelt an den Freitagen nicht nur die Herren aus der ersten Mannschaft, sondern auch Spieler aus den Jugendmannschaften. Foto: Paul Zinken/Text:dma

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben