MITARBEITER DER WOCHE : Die Planerin der neuen Rettungsstelle

Name



Beatrix Püllmann, 48

Beruf

Dipl.-Bauingenieurin

Alltag

Vor zwei Wochen wurde die neue Rettungsstelle des Unfallkrankenhauses Berlin (UKB) in Marzahn eröffnet. Einen großen Anteil daran hatte Beatrix Püllmann, Projektleiterin im Fachbereich Bau des UKB: Sie ist die Verbindung zwischen medizinischer Seite und Architekten. „Ich bespreche mich mit Ärzten und Personal, um Wünsche in der Planung zu berücksichtige“, erklärt sie. So wurde sichergestellt, dass trotz des offenen architektonischen Innenraumkonzeptes immer der schnelle Zugriff auf alle Verbandsmaterialien möglich ist. „Der Patient fühlt sich nicht isoliert, sondern im Mittelpunkt des Geschehens. Trotzdem gibt es Privatsphäre durch Vorhänge“, sagt sie. Beatrix Püllmann stammt aus Weißensee, hat in Cottbus studiert und 20 Jahre in einem Architekturbüro gearbeitet. Zum UKB kam sie vor drei Jahren. Foto: Mike Wolff/Text: uba

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben