MITARBEITER DER WOCHE : Die Volontärin, die in Haiti geholfen hat

Name



Christin Rabe, 28

Beruf

Orthopädietechnikerin

Alltag

Christin Rabe arbeitet im Spandauer Sanitätshaus OWB. „Wir empfangen Patienten, nehmen Maß und stellen in unserer Werkstatt Prothesen und Orthesen her“, erzählt sie. Prothesen ersetzen Gliedmaße, Orthesen – etwa Schienen – unterstützen oder korrigieren sie. Ihr Wissen hat Christin Rabe im März am anderen Ende der Welt eingesetzt: Sie war im Rahmen des Projekts „Medi for help“ als Volontärin zwei Wochen in Haiti, um Prothesen zu bauen für Einheimische, die bei dem Erdbeben von 2010 verletzt wurden. 250 000 Menschen starben damals, noch immer ist kein geregelter Alltag möglich. Christin Rabe hat den Ärzten vor Ort auch wichtige Fachkenntnisse vermittelt, da diese oftmals gar keine entsprechende Ausbildung haben. „Die Patienten sind voller Lebensfreude und extrem geduldig“, resümiert Christin Rabe. „Das ist überhaupt nicht mit Deutschland zu vergleichen. Hier herrschen ja oft Stress und Hektik, aber dort machen alle Menschen trotz der unglaublichen Armut einen glücklichen Eindruck“. Christin Rabe kommt aus Bernau, beim Sanitätshaus OWB arbeitet sie seit Anfang dieses Jahres. Foto: Mike Wolff/Text: uba

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben