MITARBEITER DER WOCHE : Die Weihnachtsengel von der Kinderstation

Name



Engel (Annette Grueters-Kieslich, 53),

Rentier (Kerstin Sauer, 43)

und der Weihnachtsmann

Beruf

Die Ärztliche Leiterin und die Referentin des Otto-Heubner-Zentrums für Kinder- und Jugendmedizin der Charité – heute als „Weihnachtsdelegation“ im Einsatz

Alltag

Während sich die meisten Kinder zu Hause unterm Tannenbaum versammeln, liegen andere im Krankenhaus. Weil sie eine

Chemotherapie brauchen, sich ausgerechnet heute etwas gebrochen haben oder

einfach, weil niemand sie abgeholt hat.

Bei einigen sitzen die Eltern am Bett – andere verbringen den Heiligabend ohne Familie. Zu ihnen allen kommt heute die

Weihnachtsdelegation der Kinderklinik. „Wir gehen in jedes Zimmer, der Weihnachtsmann redet mit den Kindern, und jedes bekommt ein Geschenk“, sagt Kerstin Sauer, die sich als Rentier verkleidet und wie jedes Jahr alles organisiert hat. Die Spenden – neues Spielzeug, Malsachen oder Kinderbücher – werden das ganze Jahr gesammelt. Zwölf Stationen besuchen die Klinikmitarbeiter heute. Ob es ihnen etwas ausmacht, jedes Jahr Weihnachten zu arbeiten? „Mit Dienst hat das doch nichts zu tun“, sagt die Frau im Rentierkostüm. Foto: Mike Wolff/ Text: dal

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben