Gesundheit : Multikulti als Konfliktstoff in der Schule

-

Wie muss sich Schule im multiethnischen Deutschland verändern? Damit befasst sich eine Vortragsreihe des Instituts für Kulturanalyse, das zum Institut für Europäische Ethnologie der Humboldt-Universität gehört. Experten verschiedener Disziplinen sprechen über kulturelle Reibungen in multinationalen Schulklassen und über deren Folgen. „Verstörungen in der pädagogischen Beziehung. Worüber Pisa nicht spricht“ lautet das Thema am 15. November. Die Veranstaltungen finden jeweils um 18 Uhr am Institut für Europäische Ethnologie am Schiffbauerdamm 19 statt, Telefon 321 74 96. akü

Das Programm im Internet:

www.kulturanalyse.org

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben