Gesundheit : Nachrichten

-

In der Medizin ist die Wiederherstellung geschädigter Gewebe wichtig. Mit der Reprogrammierung von Zellen kann man verstehen, wie man Altern günstig beeinflussen kann. Bei der grünen Gentechnik geht es um die Optimierung der Pflanzenzucht für bessere und allergiearme Ernährung und um pflanzliche Arzneimittel. Mit der „weißen“ UmweltGentechnik kann man etwa Schwermetalle aus dem Boden herauslösen.

Das Gesetz hat fürchterliche Konsequenzen für die Forschung und ist in dieser Form unerträglich. Die überzogenen Haftungsregeln müssen weg. Kürzungen bei der Pflanzenforschung sollten zurückgenommen werden. Besonders fatal ist, dass die Landwirtschaftsministerin die Sicherheitsforschung mit grüner Gentechnik verbietet. Frau Künast stellt einen der weltweit innovativsten Forschungszweige unter Generalverdacht.

Das Herz der Pharmaindustrie schlägt im Ausland. Die Ursachen: Zwangsrabatt auf festbetragsfreie verschreibungspflichtige Arzneimittel, der von sechs auf 16 Prozent

erhöht wurde und Festbeträge für innovative patentgeschützte Arzneimittel. Das bedeutet Einbußen im Mittelstand. Die klinische Forschung muss unbürokratischer werden, und vor allem brauchen wir eine einheitliche Strategie so wie in Großbritannien.

Die Mehrheit meiner Fraktion möchte an der bestehenden Rechtslage festhalten. Ich persönlich meine, dass die PID eine Möglichkeit ist, späte Abbrüche mit ihren qualvollen Folgen zu vermeiden und Eltern einen unerträglichen Konflikt zu ersparen. Es gibt unheilbare Krankheiten, die schon im Kindesalter unweigerlich zum Tod führen können. Die PID gäbe erblich vorbelasteten Eltern die Möglichkeit, sich für ein Kind zu entscheiden.

Ja, hierbei handelt es sich um eine wichtige

Zukunftstechnologie. Deutschland sollte führend und standardsetzend sein.

Es gilt, den genetischen Fingerabdruck dem herkömmlichen Fingerabdruck gleichzusetzen. Dies würde dazu führen, dass mehr

Straftaten, insbesondere schwere Delikte, aufgeklärt werden könnten. Das wäre ein Beitrag zur besseren Strafverfolgung und Prävention.

Wir haben schon in der letzten Legislaturperiode darauf gedrängt, ein Gendiagnostik-Gesetz zu beschließen. Uns geht es um klare

Regeln, die mit Blick auf genetische Tests vor allem einen ausreichenden Schutz für Arbeitnehmer sicherstellen. Und Gentests allein sind nicht sinnvoll, zusätzlich sollte der Patient kompetent durch den Arzt aufgeklärt werden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar