Gesundheit : Nachrichten

-

Die allgemeinen Leseplätze sind von hoch aufragenden Bücherwänden umgeben. In den darüber liegenden Etagen sollen die Forscherleseplätze zwischen Bücherwand und Glashülle liegen. Einzelarbeitsplätze für Wissenschaftler – in hochmodern ausgestatteten Kabinen – werden in den Glasmantel eingebaut. Insgesamt soll der neue Lesesaal 250 Arbeitsplätze haben, 160 davon sind für Forscher reserviert.

0 Kommentare

Neuester Kommentar