Gesundheit : Nano-Origami mit Erbsubstanz

-

Wissenschaftler des ScrippsForschungsinstituts in La Jolla (Kalifornien) haben einen Achtflächner (Oktaeder) aus Erbsubstanz gefaltet. Dieser Nano-Körper hat einen Durchmesser von 22 Millionstel Millimetern. Er besteht aus einem langen, kunstvoll geflochtenen einsträngigen DNS-Faden aus 1669 Bausteinen (Nukleotiden). Der Faden faltet sich automatisch zu dem Achtflächner zusammen, der aus acht Dreiecken besteht und besonders stabil ist, wie die Forscher im Fachblatt „Nature“ (Band 427, Seite 618) berichten. Nützlich könnten diese Moleküle für Medizin und Computertechnik sein. wez

0 Kommentare

Neuester Kommentar