Gesundheit : Neuer Studiengang: Communications Systems: Technische Fachhochschule plant Akkreditierung

U. S.

Die Technische Fachhochschule will ihren neuen Studiengang in Communications Systems, den sie gemeinsam mit der Technik-Akademie von Siemens betreibt, offiziell zur Akkreditierung anmelden. Das kündigte gestern der Präsident der Technischen Fachhochschule, Gerhard Ackermann, vor dem Wissenschaftsausschuss des Abgeordnetenhauses an. Bei der Anmeldung soll es auch einen vollständigen Studienplan über sechs Semester Dauer geben.

Ackermann musste auf Nachfragen der Abgeordneten einräumen, dass es bei dem jetzigen ersten Durchlauf des neuen Studienganges noch keine Erst- und Zweitsemester gibt, sondern die aufzunehmenden Studenten im dritten Semester starten und dann innerhalb von zwei Jahren den Bachelor erwerben. Das wird dadurch ermöglicht, dass die Abschlussprüfung der Siemens-Technik-Akademie zugleich für die Jahrgangsbesten als Einstufungsprüfung für den Bachelor-Studiengang an der TFH gilt und damit die Besten in das dritte Semester des Bachelor-Studienganges einsteigen. Ackermann sprach die Hoffnung aus, dass der anspruchsvolle duale Studiengang mit der Firma Siemens erhalten bleibt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar