Gesundheit : Neues Mittel gegen Prostatakrebs

-

Hoffungsschimmer für Patienten mit Prostatakrebs: Ein neues ChemotherapieMedikament kann die Überlebenszeit bei fortgeschrittenem Leiden um durchschnittlich zwei Monate verlängern. Das ergaben zwei Untersuchungen, die nun auf dem amerikanischen Krebsmedizin-Kongress in New Orleans vorgestellt wurden. Bei dem Mittel handelte es sich um die Substanz Docetaxel (Handelsname: Taxotere, hergestellt von Aventis). Es wurden Kranke behandelt, bei denen der Tumor schon Tochtergeschwülste gebildet hatte und die Hormontherapie nicht mehr wirkte. Docetaxel wurde dabei mit anderen Chemotherapie-Medikamenten verglichen. Das Mittel leitet sich von einem Wirkstoff ab, der in der europäischen Eibe gefunden wurde. Es blockiert die für die Zellteilung nötige Bildung des Zellskeletts. wez

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben