Gesundheit : Niedriger Blutdruck

NAME

52 ZIPPERLEIN (44)

Was ist das?

Von niedrigem Blutdruck (Hypotonie) spricht man, wenn der erste (obere) Wert der Blutdruckmessung bei 100 oder darunter liegt. In Deutschland sollen mehr als zwei Millionen Menschen unter Hypotonie leiden. Meist sind junge, schlanke und große Menschen betroffen. Die genaue Ursache ist unbekannt, die Veranlagung kann vererbt werden.

Wie macht sich niedriger Blutdruck bemerkbar?

Meist gar nicht. Und wenn doch, dann klagen die Betroffenen meist über Schwarzwerden vor den Augen, vor allem nach schnellem Aufstehen oder morgens nach dem Aufwachen. Andere Beschwerden sind: Schwindel, Schweißausbrüche, Herzklopfen, Ohrensausen, Wetterfühligkeit und kalte Füße oder Hände.

Ist niedriger Blutdruck gefährlich?

In aller Regel nicht. Anders als hoher Blutdruck (Hypertonie), der ein wichtiger Risikofaktor für Herzinfakt und Schlaganfall ist und behandelt werden muss, verursacht niedriger Blutdruck zwar mitunter lästige Beschwerden, ist aber nicht weiter bedenklich, sofern er nicht Ausdruck einer anderen Krankheit ist. Im Gegenteil: Es gibt sogar Hinweise darauf, dass Leute mit Hypotonie sogar länger leben als Menschen mit normalem Blutdruck.

Was kann man gegen Hypotonie tun?

Man sollte ausreichend schlafen, sich mit dem Aufstehen Zeit lassen, kalt duschen (wer es mag) und gut und ausgewogen frühstücken. Kaffee, Tee oder andere coffeinhaltige Getränke können dem Morgenmuffel helfen, besser in Gang zu kommen. Auch etwas mehr Salz in der Nahrung hilft, den Blutdruck zu steigern. Sport, Spaziergänge an der frischen Luft und überhaupt viel Bewegung (Treppensteigen statt Fahrstuhlfahren) kurbeln den Kreislauf an. Blutdrucksteigernde Medikamente sind nur selten nötig.

Wann muss man zum Arzt?

Der Arzt sollte klären, ob der niedrige Blutdruck nicht Symptom einer anderen Krankheit ist. Das kann der Fall sein. Herz-, Nerven- oder Hormonleiden können den Blutdruck senken. Das gleiche gilt für Blutungen, Salzmangel und Flüssigkeitsverlust, etwa durch Erbrechen oder Durchfall. wez

0 Kommentare

Neuester Kommentar