Gesundheit : NRW-SPD öffnet sich für neue Schulstruktur

-

Die nordrheinwestfälische SPD hat sich für vorsichtige Schritte zur Reform des viergliedrigen Schulsystems ausgesprochen. In einem ersten Schritt solle den Kommunen mehr Spielraum bei der Zusammenlegung von Schulformen gegeben werden, beschloss jetzt ein bildungspolitischer Parteitag der NRW-SPD in Bochum.

Die Partei reagiert damit auf den absehbaren Rückgang der Schülerzahlen. Viele Kommunen könnten nicht auf Dauer bis zu vier voll ausgebaute Schulformen finanzieren, heißt es in den mit großer Mehrheit angenommenen Leitlinien. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben