Gesundheit : Pechschwarz und viel zu heiß

Riesenplanet kreist ganz nahe um seinen Stern

Rainer Kayser

HD 149026b ist ein „heißer Jupiter“ – ein Riesenplanet also, der seinen Stern auf einer sehr engen Bahn umkreist. Für solche Planeten erwarten Astronomen hohe Temperaturen, doch HD 149026b ist mit rund 2600 Grad Celsius selbst für diese Umstände zu heiß. Das zeigen Messungen mit dem Weltraumteleskop Spitzer, über die amerikanische Forscher jetzt im Fachblatt „Nature“ (Band 447, S. 183) berichten. „Die Hitze ist so groß, dass der Planet schwach glüht“, erklärt Teamleiter Joseph Herrington (Universität von Florida in Orlando). „Er absorbiert alle ankommende Strahlung und sendet sie als Wärme aus.“ Sein Kollege Drake Deming von der Weltraumbehörde Nasa erklärt: „Das Objekt fällt komplett aus dem Rahmen der erwarteten Temperaturen. Wir wissen nicht, warum das so ist.“

HD 149026b ist etwa 240 Lichtjahre von uns entfernt und umkreist seinen Stern alle 2,9 Tage im Abstand von nur sechs Millionen Kilometern. Zum Vergleich: Der sonnennächste Planet Merkur ist etwa zehnmal weiter von der Sonne entfernt. Die Astronomen können den Planeten selbst nicht sehen, da er von der Helligkeit seines Sterns überstrahlt wird. Doch während seines Umlaufs ändert sich die Gesamtstrahlung. Dies lässt auf Größe und Temperatur des Planeten schließen.

HD 149026b ist, so zeigt sich, zwar etwas kleiner, aber erheblich massereicher als der Planet Saturn in unserem Sonnensystem. Modellrechnungen liefern für HD 149026b eine maximale Temperatur von etwa 2000 Grad Celsius – die Messungen mit dem Spitzer-Teleskop zeigen jedoch, dass der Himmelskörper sich auf rund 2600 Grad Celsius aufgeheizt hat.

Eine so hohe Temperatur lässt sich nur erreichen, wenn der Himmelskörper praktisch alle Strahlung absorbiert, die er von dem nahen Stern empfängt – er muss also tiefschwarz sein. Zugleich muss er jedoch die gesamte aufgenommene Energie sofort wieder als Wärmestrahlung aussenden. Denn eine Umverteilung der Energie von der Tag- auf die Nachtseite des Planeten würde die Temperatur insgesamt zu stark senken.

0 Kommentare

Neuester Kommentar