Gesundheit : PERSONALIEN

-

Walter Gallmeier, früherer ärztlicher Direktor am Klinikum NürnbergNord und Professor an der Universität Erlangen, ist am 11. September 2004 im Alter von 67 Jahren gestorben. Nach Studien am Sloan-Kettering-Institut für Krebsforschung in New York wurde Gallmaier 1975 Professor am Tumorzentrum der Uni Essen, bevor er 1977 nach Nürnberg kam. Die von ihm begründete „Nürnberger Schule“ wendet sich gegen Über- und Unterversorgung Tumorkranker und fordert „Krebsmedizin nach Maß“. pja

Historiker haben neuen Vorsitzenden

Der Münsteraner Althistoriker Peter Funke ist neuer Vorsitzender des deutschen Historiker-Verbandes. Er wurde gestern beim Historikertag in Kiel zum Nachfolger von Manfred Hildermeier gewählt. Außerdem wurden die Preise des Historiker-Verbandes verliehen. Simone Lässig erhielt eine mit 6000 Euro dotierte Auszeichnung für ihre an der TU Dresden eingereichte Habilitation über den sozialen Aufstieg und die Verbürgerlichung von Juden im Deutschland des 19. Jahrhunderts. Der Bielefelder Altertumsforscher Mischa Meier wurde für seine Habilitation über Wechselwirkungen zwischen Naturereignissen und Menschen im 6. Jahrhundert v. Chr. ausgezeichnet. Den mit 5000 Euro dotierten Hedwig-Hintze-Dissertations-Preis erhielt die am Deutschen Historischen Institut in Washington tätige Astrid Eckert . Cdz

0 Kommentare

Neuester Kommentar