Gesundheit : PERSONALIEN

-

Professur und Siemens-Preis für Nobelpreisträger Theodor Hänsch

Dem Physiknobelpreisträger 2005, Theodor Hänsch, ist am Dienstag in München der mit 150 000 Euro dotierte Carl-Friedrich-von-Siemens-Preis verliehen worden. Zudem wird dem Physiker, der nächste Woche 65 Jahre alt wird, eine Professur bis zum Jahr 2010 an der Münchner Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) eingerichtet. Die LMU verpflichtet sich, ihm auch danach die Fortführung seiner Arbeit zu ermöglichen. Die LMU und der Freistaat Bayern stellen dafür gemeinsam 700 000 Euro zur Verfügung. Tsp

Goldene Kraepelin-Medaille

geht an Detlev von Zerssen

Der Psychiatrie-Professor Detlev von Zerssen erhält die Goldene Kraepelin-Medaille für seine Arbeit auf dem Gebiet der quantitativen Psychopathologie. Die Medaille wird am 2. November in München von der Stiftung Deutsche Forschungsanstalt für Psychiatrie verliehen. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben