Gesundheit : PERSONALIEN

-

Nachwuchspreis für MS-Forschung

Die Universität Göttingen hat jetzt den Helmut-Bauer-Nachwuchspreis für Multiple-Sklerose-Forschung verliehen. Die mit 10 000 Euro dotierte Auszeichnung geht an Michael Platten, Uni Tübingen, und an Naoto Kawakami, Max-Planck-Institut für Neurobiologie, Martinsried. Kawakami erforschte Ratten, die an einer MS-ähnlichen Krankheit litten. Platten untersuchte, wie Angriffe auf die Schutzhüllen der Nervenzellen gemildert werden könnten. pja

Förderpreis für Primatenforschung

Der Förderpreis des deutschen Primatenzentrums in Göttingen geht an Steffen Hage. Der 30-jährige Forscher erhält 1000 Euro sowie ein Stipendium für einen sechsmonatigen Aufenthalt an einer Forschungseinrichtung seiner Wahl. Der gebürtige Stuttgarter interessiert sich dafür, wie Lautäußerungen bei Affen neuronal gesteuert werden. pja

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben