Gesundheit : PERSONALIEN

-

Preis für Atom-Video

Matias Bargheer (34) vom Berliner Max- Born-Institut wird für seine Arbeiten über ultraschnelle Phänomene in Festkörpern mit dem Gustav-Hertz-Preis der Deutschen Physikalischen Gesellschaft ausgezeichnet. Mit Hilfe von Röntgenstrahlen gelang es ihm, die Schwingungen von Atomen in Halbleitermaterialien zu verfolgen. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar