Gesundheit : Philosoph und Friedensforscher

-

Thomas Macho (Jahrgang 1952) hat seit 1993 einen Lehrstuhl am Institut für Kulturwissenschaften der HumboldtUniversität zu Berlin.

Macho studierte Philosophie, Musikwissenschaft und Pädagogik an der Universität Wien. Nach der Promotion (1976) war er Universitätsassistent am Institut für Philosophie der Universität Klagenfurt. Seine Habilitationsschrift handelt „Von den Metaphern des Todes“. 1987 bis 1992 leitete Macho ein Studienzentrum für Friedensforschung.

Demnächst erscheint: Tiere – Menschen – Maschinen. Zur Kritik der Anthropologie (Fischer Taschenbuch). -ry

0 Kommentare

Neuester Kommentar