Gesundheit : Pinnbrett: Lipro-AG spendiert Stipendium für IT-Masterstudium

rch

Stipendien für IT-Masterstudium. Ein postgraduales Studium für IT-Fachkräfte beginnt am 4. Oktober bei der IfoSoft GmbH, einem An-Institut der Technischen Fachchochschule Berlin (t 45 04 - 23 51, www.tfh-berlin.de , kalus@tfh-berlin.de ). Von den Bewerbern für den 18-monatigen Studiengang werden sehr gute Vorkenntnisse erwartet. Den drei Besten spendiert das börsennotierte Softwarehaus Lipro AG ein monatliches Stipendium von 1000 Mark und übernimmt auch die Studiengebühren.

Kostenloses Existenzgründer-Seminar. Ein dreitägiges Existenzgründerseminar, dessen Teilnahme kostenlos ist, hat der Bundesverband Deutscher Steuerberater, Landesverband Berlin, für den 29. September bis 1. Oktober vorbereitet. Das Seminar wird im Existenzgründerzentrum Focus-Mediport veranstaltet. Infos: t 76 94 - 20 87.

Leitfaden für Arbeitslose. Das Arbeitslosenprojekt Tuwas hat den "Leitfaden für Arbeitslose" in der 17. Auflage herausgegeben. Der Rechtsratgeber (Stand 1. Juni 2000) kann mit Postkarte oder per Fax angefordert werden beim Fachhochschulverlag für angewandte Wissenschaften (www.fhverlag.de), Kleiststraße 31, 60318 Frankfurt, t 069 / 15 33 - 28 20, Preis: 20 Mark. Über Arbeitslosengeld, Umschulung und Weiterbildung informiert "Arbeitsförderung Sozialgesetzbuch III", erschienen im Walhalla Fachverlag. Preis: 19,90 Mark.

Schlagfertig reagieren. "Gekonnt kontern" ist eine Kunst, die man nach Überzeugung der Berliner Kommunikationstrainerin Meike Müller lernen kann. Die Autorin von "Schlagfertig, Verbale Angriffe gekonnt abwehren", hält am 20. September ab 15.30 Uhr in der Urania einen Vortrag.

IT-Consultant-Ausbildung. Das Institut für Managementberatung in Potsdam-Babelsberg (t 03 31 / 70 17 80) und das amerikanische Softwareunternehmen FIS (Virginia) beginnen am 5. Oktober einen dreizehnmonatigen, geförderten Vollzeitkurs für arbeitslose Akademiker, die sich zum IT-Consultant qualifizieren wollen. Indische Spezialisten dozieren in englischer Sprache.

Krisen-PR. "Der Elchtest und seine Lehren" überschreibt das Erich Pommer Institut (t 03 31 / 749 42 10, www.epi-medieninstitut.de ) ein Seminarangebot für den 19. September. Thema ab 18 Uhr in der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften in Berlin sind die Möglichkeiten strategischer Pressearbeit in Krisensituationen. Referent Rolf Grabner bezieht sich auf Erfahrungen von SAT 1. Gebühr: 100 Mark.

Coaching-Kompetenz. Einen Vortragsabend am 19. September hat Cicero Training (t 284 44 23) vorbereitet, um Freiberufler und Führungskräfte über eine zehnwöchige nebenberufliche Weiterbildung "Coaching-Kompetenz" ab 3. Oktober zu informieren.

Internetkurse für Einsteiger. "Menschen ab der Lebensmitte" sind Zielgruppe eines Computer-Weiterbildungsangebots des Berliner Instituts für Analytik und Umweltforschung (BIFAU, t 217 29 02). Am 20. und am 27. September starten dreitägige Internetkurse für Einsteiger. Gebühr: 110 Mark.

Mediationsausbildung. Ein Jahr dauert eine berufsbegleitende Mediationsausbildung, die von "neustart - Institut für Mediation und Konfliktberatung" (t 744 31 45) angeboten wird. Ein Einführungsseminar ist für den 23. September vorgesehen. Das Institut offeriert auch Schulmediation.

EDV für Akademikerinnen. Das FrauenComputerZentrumBerlin (FCZB, t 61 79 00) offeriert einen dreimonatigen Lehrgang "Einführung in die EDV". Am 20. September ist eine Informationsveranstaltung.

IT-Jobbörse an der TU. Technische Universität und Arbeitsamt Berlin-West veranstalten vom 19. bis 22. September gemeinsam eine IT-Jobbörse. Ort: Mathematik-Gebäude der TU, 1. Geschoss, Zimmer 141 und 144, Straße des 17. Juni. IT-Unternehmen, aufgelistet unter bas.cs.tu-berlin.de/Jobboerse2000.html , unterstützen die Börse.

Immobilienmanagement. "Das Internet nutzen" lautet ein kostenloses Seminarangebot der Stark GmbH (t 79 74 00 20) für den 21. September ab 14 Uhr, das sich an Entscheidungsträger der Immobilienwirtschaft und Architekten richtet.

E-Mail-Flut. Eine Flut von 80 bis 100 E-Mails, die meisten unerwünscht, müssen täglich von Managern bearbeitet werden. Das hat eine Umfrage von Mummert + Partner ( www.mummert.de ) ergeben.

Pressearbeit. Ihre Website ist interessant, aber keiner kennt sie? Pressemitteilungen an über 2300 Medien-Adressen verschickt nach eigenen Angaben TEAMwork GmbH (Robert-Koch-Straße 14, 35463 Fernwald, t 064 04 - 621 74, Fax: -22 56) für 250 Mark pro Meldung. Der Kunde unterliege keiner Zeichenbeschränkung, solle aber darauf achten, dass die Meldung nicht zu lang wird, "damit sie noch gelesen wird".

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben