Gesundheit : Politik befasst sich mit Berliner Landwirten

-

Die drohende Schließung der Landwirtschaftlich Gärtnerischen Fakultät an der Berliner Humboldt-Universität wird den brandenburgischen Landtag beschäftigen. Er habe dazu einen Antrag für die nächste Sitzung des Agrarausschusses am 26. November eingebracht, sagte der stellvertretende Ausschussvorsitzende Alard von Arnim (CDU) am Sonntag. Das Parlament müsse sich für die Weiterführung der traditionsreichen und renommierten Fakultät einsetzen.

Mit der vorgesehenen Schließung spare der Berliner Senat an der völlig falschen Stelle. An der Fakultät studierten gegenwärtig rund 1500 Studenten, davon viele aus Brandenburg. Damit sei die wissenschaftliche Einrichtung eine bedeutende Ausbildungsstätte für die Mark, unterstrich von Arnim.

Auch mit Blick auf die für 2009 vorgesehene Länderehe zwischen Brandenburg und Berlin würde sich ein derartiger Schritt völlig kontraproduktiv auswirken. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben