Gesundheit : PRÄSIDENTEN DER HUMBOLDT-UNIVERSITÄT NACH 1989 DER KANDIDAT DIE MITTLERIN DER ERFINDER DER BELIEBTE DER ELITÄRE

-

will Präsident werden. Der renommierte Theologe gibt sich kommunikativ. Fotos: Barrientos, ddp, dpa, HU, Q

Marlies Dürkop (1992 bis 1996). Die Grüne bemühte sich um den Ausgleich zwischen Ost und West an der HU.

Hans Meyer (1996 bis 2000). Der Jurist erfand die Reformsatzung, mit der er eine starke Leitung schuf.

Heinrich Fink (1990 bis 1991). Der Theologe mit gutem Draht zu den Studierenden wurde später als IM der Stasi enttarnt.

Jürgen Mlynek (2000 bis 2005). Der erfolgreiche Physiker stand für einen strikten Elitekurs.

0 Kommentare

Neuester Kommentar