Gesundheit : Privatuni mit staatlicher Unterstützung

-

Das bis zu 25000 Euro teure Studium an der Uni WittenHerdecke leisten sich derzeit 1042 Studenten , 300 davon im Fach Medizin. Das Fach war das erste, das die Hochschule nach der Gründung 1982 anbot. Danach kamen Wirtschaftswissenschaften, Zahnmedizin und Biowissenschaften dazu. Ein Studium fundamentale belegen alle Studenten.

Bis 1993 kam die private Uni ohne Geld vom Staat aus. Seitdem beteiligt sich das Land Nordrhein-Westfalen. 2002/2003 zahlte das Land 15 Prozent des Budgets, das insgesamt 28,2 Millionen Euro betrug. Die Studenten steuertenn 7 Prozent bei. Der Rest kam vor allem von Spendern und Stiftungen.

Wer für die Gebühren während des Studiums nicht aufkommen kann, zahlt nach dem Abschluss – „acht Jahre lang acht Prozent des Einkommens“, lautet die Regel. Wer weniger als 17000 Euro im Jahr verdient, setzt mit der Rückzahlung aus. Die Gebühren verwalten die Studenten und nicht die Hochschulverwaltung. tiw

0 Kommentare

Neuester Kommentar