Gesundheit : Professor des Jahres kommt aus Rostock

-

Ein Rostocker Augenarzt ist „Hochschullehrer des Jahres 2006“. Rudolf Guthoff, Direktor der Universitätsaugenklinik Rostock, wurde mit dem neuen Preis vom Deutschen Hochschulverband ausgezeichnet, der Standesvertretung der Professoren. Der 58-Jährige wurde neben seinen wissenschaftlichen Verdiensten für sein Engagement in Afrika geehrt, wohin er Jahr für Jahr reist, um Menschen vor dem Erblinden zu retten.

Seit dem Jahr 2000 hat Guthoff in Kinshasa, der Hauptstadt des Kongo, ein Zentrum für Augenheilkunde aufgebaut. Zudem kümmert sich Guthoff dort um die Augenarztausbildung. Im Kongo praktizieren insgesamt 40 Augenärzte – bei 50 Millionen Einwohnern.

Der mit 2500 Euro dotierte Preis soll künftig jährlich vergeben werden. Damit werden Professoren geehrt, die durch „außergewöhnliches Engagement das Ansehen ihres Berufsstandes gefördert haben“, heißt es beim Hochschulverband. Besondere Verdienste um die Lehre und die Betreuung von Studierenden sind laut Ausschreibungstext keine zwingende Voraussetzung, um Hochschullehrer des Jahres zu werden.tiw

0 Kommentare

Neuester Kommentar