Gesundheit : Projekttutorien: Programm der FU wird halbiert

akü

Das Präsidium der Freien Universität will das Projekttutorienprogramm der Uni um die Hälfte kürzen. Statt wie bisher 40 Tutorien, soll es im kommenden Semester nur noch 20 geben, so das Ergebnis der Präsidiumssitzung am Donnerstag abend. Nach Auskunft der Koordinationsstelle der Projekttutorien will FU-Präsident Peter Gaehtgens für die Zeit nach dem Herbst 2002 aber eine Grundsatzentscheidung darüber treffen, ob das gesamte Programm eingestellt wird. Wann diese Entscheidung gefällt wird, habe Gaehtgens offen gelassen.

Über die Halbierung der Stellen in der kommenden Runde soll der Akademische Senat der FU am 19. September abstimmen, wie die Koordinationsstelle mitteilt. Ob dieser den Beschluss des Präsidiums tragen wird, gilt als ungewiss. Im Februar 2000 hatte der Akademische Senat gegen den Willen des Präsidiums die Fortführung des Programms in vollem Umfang durchgesetzt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben