Gesundheit : Rätselraten um Präsidenten der HU

-

Die HumboldtUniversität sucht weiter nach einem Präsidenten oder einer Präsidentin. Dem Vernehmen nach wurde inzwischen auch Wilhelm Krull, der Generalsekretär der Volkswagen-Stiftung, von der Findungskommission der Uni angesprochen. Nach Informationen aus Krulls engster Umgebung gilt es aber eher als unwahrscheinlich, dass er seinen Posten bei der Stiftung aufgeben möchte. Der Germanist gehört auch dem Universitätsrat Konstanz und dem Hochschulrat Marburg an, ist Mitglied des Bildungsrates und der Wissenschaftlichen Kommission des Landes Niedersachsen und wurde in das Kuratorium des Max-Planck-Instituts für biophysikalische Chemie in Göttingen berufen.

Offiziell abgesagt hat unterdessen der Vizepräsident der Humboldt-Universität, Heinz-Elmar Tenorth. Gehandelt werden weiterhin Erich Thies, der Generalsekretär der Kultusministerkonferenz, und der Jurist und Autor Bernhard Schlink. Nicht angesprochen hat die Findungskommission dem Vernehmen nach bislang den in Cambridge lehrenden Philosophen Martin Kusch, der jedoch im Konzil der Uni Befürworter hat. akü

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben