Gesundheit : Raumsonde Pioneer nach 31 Jahren verstummt

-

Knapp 31 Jahre nach ihrem Start ist die USRaumsonde Pioneer10 vermutlich endgültig verstummt. Der Kontakt ist nach Angaben der US-Raumfahrtbehörde Nasa abgebrochen. Das letzte Signal sei vor einem Monat aus mehr als zwölf Milliarden Kilometern Entfernung gekommen. Ein erneuter Kontaktversuch schlug fehl, weitere Versuche sind nicht geplant. Denn Pioneers Energieversorgung ist wohl erschöpft.

Pioneer 10 durchquerte als erste Sonde den Asteroidengürtel, eine Zone kleiner Himmelskörper zwischen Mars und Jupiter. 1973 lieferte sie die ersten Nahaufnahmen vom Jupiter und erreichte schließlich die Außenregionen des Sonnensystems. Nun gleitet sie als Geisterschiff durch den Raum und trägt als mögliche Botschaft eine Goldplatte mit dem Abbild des Menschen und unserer Position im All mit sich. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben