Gesundheit : "Rauschen. Seine Phänomenologie und Semantik zwischen Sinn und Störung"

Donnerstag: Urania; Sante David (Florenz): "Malerei und Architektur im antiken Rom", 15 Uhr 30, An der Urania 17, Eintritt 9/8 Mark.- Zentrum für Zeithistorische Forschung; Wolfgang Templin zum Thema "10 Jahre danach - aktuelle Deutungsversuche der DDR-Geschichte", 15 Uhr 15, Am Kanal 4/4"a, Potsdam. - TU; Walter Pfannkuche über "Moralische Probleme auf dem Weg zur Weltgesellschaft", 16 Uhr 15, Straße des 17. Juni 135, Hörsaal 111.

Donnerstag und Freitag: FU; interdisziplinäre Tagung "Rauschen. Seine Phänomenologie und Semantik zwischen Sinn und Störung", Beginn jeweils 9 Uhr 30, Goethestraße 49, Zehlendorf.

Freitag: Universität Potsdam; David Omand (London) referiert über aktuelle Trends der Staatsmodernisierung in Großbritannien, 14 Uhr 15, Unter den Linden 6, Hörsaal 2103. - FU; Frank Erich Zehles: "Bibelallegorie im Werk Leodegars von Altzelle", 18 Uhr 15, Schwendenerstraße 1 (nicht Donnerstag, das war ein Versehen).

Montag: FU; Christa Blümlinger über "Cinéphilie - Gedächtnis im französischen Film", 18 Uhr, Garystraße 35, Hörsaal C. - FU; Dieter Lenzen: "Die Zukunft von der Vergangenheit befreien - Bildung 2000", 18 Uhr, Garystraße 35, Hörsaal B. - Einstein-Forum; Hans Belting (Karlsruhe) über "Bild und Tod. Dante als Maler des Schattens", 19 Uhr, Potsdamer Straße 33, Tiergarten.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben