Gesundheit : Rhetorik: "Morgens Probesprechen" - Günter Rexrodt, FDP

Reden Sie gerne vor Publikum?

Reden Sie gerne vor Publikum?

Ja. Möglichst in einem Frage- und Antwort-Dialog.

Haben Sie das öffentliche Reden trainiert oder sind Sie ein Naturtalent?

Eher Naturtalent, aber viel Übung.

Wann haben Sie mehr Lampenfieber: vor Publikum oder vor Kameras?

Eher vor Kameras.

Wie bringen Sie sich vor einer wichtigen Rede in Form?

Morgens spreche ich Probe. Meist irgendwelche Lappalien.

Was tun Sie, wenn die Aufmerksamkeit im Publikum nachlässt?

Dann bringe ich Spannung in die Rede durch Pausen und andere Betonung.

Können Sie sich an eine besonders unangenehme oder peinliche Redesituation erinnern?

Ich war zuweilen zu lang.

Schreiben Sie Ihre Reden selbst?

Wichtige, ja.

Haben Sie ein rhetorisches Vorbild?

Nein.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben