Gesundheit : Rhetorik-Seminar: Schüler sollen im Wettbewerb das Debattieren lernen

Die Jugend soll besser debattieren lernen. Das Ziel hat sich die Hertie-Stiftung gesetzt. Die Stiftung will mit dem Wettbewerb einen Beitrag zur Förderung der Sprachkultur und zur Einübung der Demokratie sowie zur Vorbereitung auf das Berufsleben leisten. Wie lernt man frei sprechen? Deswegen heißt das Projekt "Rhetorik in die Schule! Jugend debattiert". Teilnehmen können 16- bis 19-jährige Schüler aus Frankfurt am Main. Preise im Gesamtwert von 25 000 Mark sind für die Schulen zu gewinnen.

Professionelle Rhetoriktrainer gehen in die Schule und halten die Seminare ab. Anschließend findet ein allgemeiner Debattier-Wettbewerb statt. Die Vorrunde startet Ende Mai, das Finale ist am 11. Juni.

Weitere Informationen über Ralf Langhammer, Projektleiter "Jugend debattiert" der Hertiestiftung unter: Telefon: 069/665 62 445.

0 Kommentare

Neuester Kommentar