Gesundheit : Sachbuch-Tipps zum Fest: Kosmisch

wez

Kosmologische Betrachtungen unter dem Weihnachtsbaum gefällig? Legenden von schwarzen Löchern, elf Dimensionen und musikalischen Weltformeln? "Das elegante Universum", unzweifelhaft "das" Wissenschaftsbuch des Jahres, ist ein Reisebericht aus jenen sagenhaften Gefilden der theoretischen Physik und Kosmologie, von denen wir bisher eher weniger als nichts verstanden haben. Dank Brian Greene, Physiker an der New Yorker Columbia-Universität und Autor des "eleganten Universums", können wir nun mitreden, wenn von der zurzeit hoch im Kurs stehenden Stringtheorie die Rede ist - zumindest vermittelt er uns dieses Gefühl. Greene ist selbst Stringtheoretiker, vertritt also die Ansicht, dass das Universum ein Gewebe aus schwingenden Fäden (Strings) ist. Siedler Verlag, 511 Seiten, 49 Mark 90.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben