Gesundheit : Schüler auf Spurensuche

-

Der Tagesspiegel und der Senat veranstalten einen Wettbewerb, bei dem Jugendliche sich auf Spurensuche nach dem 17. Juni 1953 begeben sollen. Die Teilnehmer – Schüler oder Auszubildende, einzeln oder in Klassen – können historische Orte besuchen, Zeitzeugen ausfindig machen oder ihre Großeltern zu den Ereignissen befragen. Die besten Arbeiten werden prämiert, etwa mit einer Reise nach Stuttgart, und am Jahrestag im Tagesspiegel abgedruckt. Interessenten müssen sich bis Ende April anmelden und möglichst bis zum 1. Juni fertig sein. „Ich hoffe, dass viele Jugendliche mitmachen“, sagt Schulsenator Klaus Böger (SPD). „Es gibt nicht viele Daten in der deutschen Geschichte, an denen sich unser Volk für die Freiheit aufgelehnt hat.“ Und das mitten in Berlin. ide

Weitere Infos unter:

www.lisum.de oder www.berlin.de/ rbmskzl/landpol/sw17juni.html

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben