Gesundheit : Schule als Ehrenamt

-

Knapp zehn Prozent aller Schulpflichtigen in Deutschland besuchen bislang „echte“ Ganztagsschulen, in denen auch nachmittags Lehrer tätig sind. Demgegenüber fördert die Bundesregierung unter dem Eindruck der PisaSchockwellen bis 2007 den Ausbau so genannter „offener Ganztagsschulen“ mit „außerunterrichtlichen“ Angeboten, hauptsächlich von Ehrenamtlichen – Eltern, Studierenden und Senioren oder Sporttrainern. Sie haben es in der Hand, ob das Nachmittagsprogramm mehr ist als Kinderverwahrung, bis die Eltern von der Arbeit kommen. H.H.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben