Gesundheit : Senat vergibt Stipendien für Frauenforscherinnen

sok

Berliner Frauenforscherinnen aus dem wissenschaftlichen oder künstlerischen Bereich können noch bis zum 31. März Anträge auf Förderung ihrer Vorhaben stellen. Die Senatsverwaltung für Arbeit, Soziales und Frauen fördert Forschungsprojekte, Stipendien und Projekte wie Tagungen, Ausstellungen oder Archivmaßnahmen. Die Förderung beginnt voraussichtlich im Juli 2000 und wird monatlich zwischen 1400 Mark und 2400 Mark betragen. Zusätzlich können Zuschüsse für Sachmittel sowie ein Kinderzuschlag beantragt werden. Eine Informationsveranstaltung über das Förderprogramm bietet die Senatsverwaltung am 15. Februar um 15 Uhr in der Storkower Straße 134, Raum 3035/3036 an. Die Bewerbungsunterlagen sind erhältlich bei der Senatsverwaltung für Arbeit, Geschäftsstelle III B 13, Storkower Straße 97, 10407 Berlin.

0 Kommentare

Neuester Kommentar