Gesundheit : So geht’s nach „Down under“

-

Über die Studienmöglichkeiten an australischen Hochschulen informieren die Freie Universität, die HumboldtUniversität, die Technische Universität und die Fachhochschule für Wirtschaft in speziellen Australiensprechstunden ihrer akademischen Auslandsämter. Kostenlose Informationen zu Studium, Stipendien und Visabestimmungen bietet das Institut Ranke-Heinemann, die deutsche Niederlassung des australischen Hochschulverbundes IDP, in der Georgenstr. 35 ( www.ranke-heinemann.de .) Auf der Webseite www.study-in-australia.org des australischen Bildungsministeriums können Interessenten ebenfalls zahlreiche Hinweise abrufen. Das Deutsch-Australische Netzwerk bietet auf www.DeAN-Online.de Tipps von deutschen Australien-Alumni. tiw

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben