Gesundheit : Stammzellen lassen Ratten wieder laufen

-

Nervenzellen, die aus embryonalen Stammzellen vom Menschen gezüchtet wurden, haben gelähmte Ratten wieder zum Laufen gebracht. Hans Keirstad von der Universität von Kalifornien in Irvine präsentierte dieses Ergebnis auf der Konferenz „Bio 2003“ in Washington, wie das Magazin „New Scientist“ berichtet. Keirstad ließ aus den Stammzellen dazu zunächst bestimmte Nervenzellen wachsen, die Oligodendrozyten. Diese bilden die MyelinSchutzschicht, die für die Weitergabe von Nervenimpulsen wichtig ist. Neun Wochen nachdem Keirstad diese Nervenzellen Ratten mit verletztem Rückgrat eingepflanzt hatte, konnten die Tiere wieder problemlos laufen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben