Gesundheit : Stammzellen: Stammzellen aus unbefruchteten Eiern

RHK

Zum Thema Dokumentation: Die Debatte um die Stammzellen-Forschung
Stichwort: Embryonale und adulte Stammzellen
Im Licht eines neuen Experimentes von Kathleen Grant von der amerikanischen Wake Forest University und ihrer Kollegen könnte sich die vom Bundestag beschlossene Import-Erlaubnis von Stammzellen eines Tages als überflüssig erweisen: Zumindest bei Affen können solche Stammzellen statt aus befruchteten offenbar auch aus unbefruchteten Eizellen gewonnen werden ("Science", Band 295, Seite 819).

Die Forscher hatten unbefruchtete Eizellen von Makaken in eine spezielle Nährlösung gelegt, die auch das Blutserum trächtiger Stuten enthielt. Nach 36 Stunden hatten sich rund ein Drittel der Zellen weiter entwickelt. 14 Prozent dieser Eier wiederum konnten mit Hilfe einer weiteren Behandlung sogar bis zum Anfangsstadium eines Embryos gebracht werden, ohne dass sie jemals mit männlichem Samen in Berührung gekommen waren.

0 Kommentare

Neuester Kommentar