Gesundheit : Streik 2003

-

5. November: Die Studenten der Technischen Universität beschließen einen Streik.

17. November: Die HumboldtUni schließt sich dem Ausstand an.

20. November: Jetzt streikt auch die Freie Universität.

21. November: Die Präsidenten der drei großen Universitäten erklären sich mit den Studentenprotesten solidarisch.

25. November: Studenten besetzen über Nacht das Büro von Wissenschaftssenator Thomas Flierl (PDS).

5. Dezember: Die Kunststudenten aus Weißensee gehen in den Ausstand.

10. Dezember: An der Universität der Künste wird ein Streik beschlossen.

16. Dezember: Studenten besetzen die Redaktion der „taz“. -ry

0 Kommentare

Neuester Kommentar