Gesundheit : Studenten gegen Berliner FH-Fusion

-

Die Studenten der Berliner Fachhochschule für Verwaltung und Rechtspflege (FHVR) protestieren gegen eine Fusion ihrer Hochschule mit der Fachhochschule für Wirtschaft (FHW). Die "angestrebten Synergieeffekte einer Fusion konnten bisher nicht konkretisiert werden", kritisieren die Studenten. An dem Standort der FHVR in AltFriedrichsfelde seien erst 1994 neue Hörsäle und eine neue Bibliothek gebaut worden, die jetzt aufgegeben würden. Wie berichtet, bereitet Wissenschaftssenator Thomas Flierl (Linkspartei) einen Gesetzentwurf vor, der die Vereinigung der Hochschulen zu einer neuen Ausbildungsstätte für die private Wirtschaft und den öffentlichen Dienst bis 2008 vorsieht. Die Verwaltungsschule soll demnach ihre Räume aufgegeben und an den Sitz der FHW nach Schöneberg in die Badensche Straße ziehen. tiw

0 Kommentare

Neuester Kommentar