TAGESSPIEGEL-LAUFTREFF : In fünf Monaten von null auf zehn Kilometer

JETZT EINSTEIGEN:

Wem die Hemmschwelle, mit dem Laufen zu beginnen, bisher zu hoch war, der überwindet sie vielleicht mit Gleichgesinnten an einem besonderen Ort und mit einem festen Ziel. Deshalb bietet der Tagesspiegel ab dem 28. Mai 2008 einen Lauftreff im Olympiastadion an.

Ein Trainer wird die Gruppe betreuen, die sich jeden Mittwoch von 18 bis 19 Uhr trifft. Es geht um gesundes Laufen, aber auch um die Vorbereitung auf ein Ziel: die zehn Kilometer von „Berlin läuft“ am 12. Oktober. Das Angebot ist kostenlos und richtet sich gerade an Einsteiger. Die Bereitsschaft zum regelmäßigen Training sollte aber bestehen.

FÜR ERFAHRENE:

Neben dem Anfängerteam gibt es auch eine Gruppe für Fortgeschrittene, die von der Berliner Lauflegende Bernd Hübner geleitet wird. Er hat gerade seinen 101. Marathon absolviert. Wer in diesem Team mitlaufen möchte, sollte bereits eine Stunde locker durchhalten können.

BEWERBUNG:

Wer beim Tagesspiegel-Lauftreff mitmachen möchte, kann bis zum 20. Mai eine Bewerbung per E-Mail schicken an:

lauftreff@tagesspiegel.de

Dabei geben Sie bitte Ihre Kontaktdaten, Ihr Alter und die gewünschte Laufgruppe (Anfänger oder Fortgeschrittene) an. Eine ärztliche Untersuchung vor Trainingsbeginn ist sinnvoll.

INFORMATIONEN:

Mehr über den Zehn-Kilometer-Lauf am 12. Oktober unter: www.berlin-laeuft.de

Veranstaltungen in Berlin unter: www.scc-events.com

BUCHTIPP:

Herbert Steffny:

„Das große Laufbuch“,

Südwestverlag 2007,

368 Seiten, 22 Euro 95.teu

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben