Gesundheit : Tausendundeine Art

NAME

Keimzelle des Peace Parks zwischen Südafrika, Mocambique und Zimbabwe ist der Krüger-Nationalpark im Nordosten Südafrikas. Dort leben 100 000 Impala-Antilopen, 9000 Elefanten und 1500 Löwen. Dazu kommen Leoparden, Geparden, Hyänen und kleinere Raubtiere, Adler, Geier, Goliath- und Purpurreiher, Marabus und Sattelstörche. Breitmaul- und Spitzmaulnashörner leben im Krügerpark genauso wie Büffel, Flusspferde, Giraffen Elenantilopen, Gnus, Kudus und Nyala-Antilopen. Über eine Million Touristen wollen diese Tiere jedes Jahr sehen, 40 Prozent von ihnen kommen nicht aus Afrika. Der Peace Park-Anteil Zimbabwes hat weniger als 5000 Besucher. Wenn dorthin Besucher aus dem Krüger-Park kämen, wäre Südafrika entlastet, und Zimbabwes würde Wirtschaft würde profitieren. RHK

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben