Gesundheit : Thüringen experimentiert mit gemeinsamer Schulzeit

-

In Thüringen wollen 16 Regelschulen nach den Sommerferien das gemeinsame Lernen von Haupt und Realschülern bis Klasse 8 ausprobieren. Diese Schulen seien Vorreiter einer entsprechenden Gesetzesregelungen, sagte der bildungspolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Volker Emde, in Erfurt. Das längere gemeinsame Lernen ist eine Konsequenz aus der Schulstudie Pisa. Bei diesem Modell lernen die Schüler gemeinsam neuen Mathematikstoff, für die Förderung werden sie dann getrennt. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben