Gesundheit : "TORFL" an der FHTW: Test für Russisch als Fremdsprache in Berlin

Die Fachhochschule für Technik und Wirtschaft in Karlshorst wird bundesweit die erste Hochschule sein, die den Test für Russisch als Fremdsprache abnimmt. Der "Test of Russian as a Foreign Language" (TORFL) entspricht in der Qualität und dem Prüfungsverlauf dem britischen Cambridge Certificate. Auf fünf verschiedenen Leistungsstufen wird die Kenntnis des Russischen bescheinigt. Der TORFl ist vom Bildungsministerium der russischen Föderation anerkannt worden. Vorbereitungskurse wird die Berliner FHTW im Sommersemester 2001 anbieten. Vom April an können sich Studierende in vier Stunden pro Woche auf die zweitägige schriftliche als auch mündliche Prüfung vorbereiten. Auch Gasthörer aus anderen Hochschlen sind zugelassen. Im Juli wird der TORFL dann gemeinsam von Dozenten aus Berlin und Vertretern der Kuban-Universität in Krasnodar abgenommen. Tsp

Weitere Auskünfte: Zentraleinrichtung Fremdsprachen der FHTW, Aristotelessteig 4 in 10318 Berlin, Telefon: 030 / 5019-2675, e-mail: dressler @ fhtw-berlin.de .

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben