Gesundheit : Treffen zur Endausscheidung im studentischen Völkerrechtswettbewerb

sok

Am Sonnabend treffen sich Studierende von zehn deutschen Unis zur Endausscheidung im studentischen Völkerrechtswettbewerb "Philip C. Jessup" in den Hörsälen des Berliner Doms am Lustgarten. Die Teams, darunter auch die FU und die HU, werden einen Streitfall vor dem Internationalen Gerichtshof (IGH) simulieren. Das Präsidium der Richter führt Carl-August Fleischhauer, der am IGH tätig ist. An dem Wettbewerb haben sich mehr als 1 500 Studierende beteiligt. Die "Verhandlungen" sind von 9 Uhr 30 bis 12 Uhr und von 14 Uhr 30 bis 18 Uhr für alle Interessierten offen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben