Gesundheit : Umfrage in der Wirtschaft: Viele Firmen kennen den Bachelor nicht

gms

Immer mehr deutsche Hochschulen bieten internationale Studienabschlüsse mit dem Bachelor oder Master an. Bei den Unternehmen in Deutschland sorgen Absolventen entsprechender Studiengänge allerdings nach wie vor für Verunsicherung: Beim Festlegen der Einstiegsgehälter für Bachelor- und Master-Absolventen hätten die Personalchefs häufig Schwierigkeiten, berichtete der Informationsdienst des Instituts der deutschen Wirtschaft in Köln.

Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Instituts bei 281 Unternehmen. Nur ein Viertel der befragten Firmen gab an, sich gut oder sehr gut mit den neuen Abschlüssen auszukennen. Dagegen räumten 70 Prozent ein, ihr Kenntnisstand sei weniger gut oder sogar unzureichend.

Der Bachelor wurde von jedem zweiten Unternehmen auf Fachhochschul-Niveau eingeordnet. Den Master setzen ebenso viele Firmen mit dem Diplom an der Universität gleich. 40 Prozent der Unternehmen halten ein Einstiegsgehalt für Bachelor-Absolventen von 4000 bis 5000 Mark für angemessen. Master-Absolventen dürfen mit rund 1000 Mark mehr rechnen. Bachelor und Master wurden in Deutschland als regulärer Hochschul-Abschluss vor drei Jahren im Hochschulrahmengesetz verankert.

0 Kommentare

Neuester Kommentar