Gesundheit : Umweltverschmutzung: Angezapfte Pipeline in der Ukraine verliert 500 000 Liter Öl

Bei einem versuchten Diebstahl aus einer Pipeline im Norden der Ukraine sind etwa 500 000 Liter Öl ausgelaufen. Dorfbewohner aus der Nähe der Stadt Tschernigow rissen bei dem Versuch, Öl abzuzapfen, ein fast acht Zentimeter großes Loch in die Pipeline, meldete die Nachrichtenagentur Interfax. Das ausfließende Öl verseuchte mehr als zwei Hektar Sumpf und Wasseroberfläche. Rettungsmannschaften des ukrainischen Ministeriums für Katastrophenschutz schöpften bislang einen Teil des Öls ab.

0 Kommentare

Neuester Kommentar